Slider

Uhu –Adlereule und König der Nacht

Uhu –Adlereule und König der Nacht

Der Uhu ist die größte Eulenart der Erde und hört auf viele Namen: König bzw. Herrscher der Nacht, Adlereule, Großherzog, Schuhu, Nachturi, Jutzeule,… Der Uhu wurde lange Zeit von Menschen als angeblicher Jagdschädling verfolgt ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 2

Jungvogel gefunden – was nun?

Jungvogel gefunden – was nun?

Oft werden Jungvögel fälschlicherweise für verwaist gehalten und mit nach Hause genommen. Dabei ist die Aufzucht von Jungvögeln durch Menschen sehr kompliziert und nur im Notfall zu empfehlen. Deshalb wollen wir nun erklären, wann ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 0

Flussregenpfeifer – Watvogel an unseren Kiesgruben

Flussregenpfeifer –  Watvogel an unseren Kiesgruben

Der Flussregenpfeifer aus der Familie der Regenpfeifer lebte ursprünglich, wie sein Name es schon sagt, an Flussufern. Mit dem Ausbau der Wasserstraßen wurde er jedoch häufig von seinen ursprünglichen Nistplätzen verdrängt. Dafür wurden mit ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 0

Ferngläser für die Vogelbeobachtung – Vergrößerung

Ferngläser für die Vogelbeobachtung – Vergrößerung

Wenn ein Fernglas für die Vogelbeobachtung gekauft werden soll, muss, wie wir bereits im ersten Beitrag unserer Serie gezeigt haben, vieles beachtet werden. Um Sie bei der Wahl zu unterstützen, wollen wir nun im ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Für Entdecker: Die neuen sektor F compact+ Ferngläser

Für Entdecker: Die neuen sektor F compact+ Ferngläser

Gute Ferngläser für die Vogelbeobachtungs-Exkursion müssen handlich und leicht sein – sonst passt das Fernglas nicht in das Gepäck oder wird bei längeren Touren schwer. Aber auch das leichteste Fernglas nützt nichts, wenn es ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Kormoran – Fischjäger und Gejagter

Kormoran – Fischjäger und Gejagter

Der Kormoran wurde so lange verfolgt und gejagt, dass er zu den gefährdeten Vogelarten Deutschlands gehörte. Erst mit dem Schutz durch die EG Vogelschutzrichtlinie von 1979 konnte der Bestand sich wieder weitestgehend erholen. Dennoch ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Kuckuck – bekannter Brutparasit

Kuckuck – bekannter Brutparasit

Der Kuckuck war 2008 Vogel des Jahres und ist bei uns weit bekannt. Einerseits wegen seines Brutparasitismus, andererseits wegen seines markanten Rufs, der ihm auch seinen Namen gab. Aber wie sieht dieser oft besungene ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Nesthocker, Nestflüchter & Platzhocker

Nesthocker, Nestflüchter & Platzhocker

Nesthocker, Nestflüchter und Platzhocker sind verschiedene Bezeichnungen für Jungvögel, denn bei den verschiedenen heimischen Vogelarten haben sich im Verlauf der Zeit unterschiedliche Verhaltensweisen durchgesetzt. Die drei grundsätzlichen Arten der Jungvögel, die sich daraus bei ...mehr

April 2013 Helene Böhme 4

Zilpzalp – der seinen Namen singt

Zilpzalp – der seinen Namen singt

Der Zilpzalp gehört zu den Vogelarten, die nach ihrem Gesang benannt werden. Der auch als Weidenlaubsänger bekannte Vogel aus der Familie der Grasmücken ist leicht an seinem stets wiederkehrenden Gesang seines Namens erkennbar. Davon ...mehr

April 2013 Julia Scholz 0

Brutverhalten heimischer Vögel

Brutverhalten heimischer Vögel

Bald ist es wieder soweit – die Brut der Vögel beginnt. Sind die Partner während der Balz gefunden und das Nest gebaut, dann können bald die Vögel bei der Brut beobachtet werden. Vogelbeobachter verfolgen ...mehr

April 2013 Julia Scholz 181