Vogel der Woche

Gänsegeier – Futtern statt Segeln

Gänsegeier – Futtern statt Segeln

Einen Gänsegeier erkennt ihr sofort an seinem auffälligen Gefieder und seiner Größe. Zwar werden die majestätischen Aasfresser wieder in Deutschland gesichtet, doch das ist leider kein gutes Zeichen. ...mehr

Juni 2016 Alexandra Huth 0

Hohltaube – Eier, Milch und Baumhöhlen

Hohltaube – Eier, Milch und Baumhöhlen

Nicht aufgrund von fehlender Intelligenz trägt die Hohltaube ihren Namen, sondern weil sie am liebsten in den Baumhöhlen alter Wälder brütet. Und ihre Art, ihre Jungen zu ernähren ist mindestens ebenso ungewöhnlich. ...mehr

Juni 2016 Alexandra Huth 0

Weißwangengans – Nonne des Meeres

Weißwangengans – Nonne des Meeres

Weißwangengänse leben in den unwirtlichen Regionen der Welt und wissen sich dort sogar gegen Eisbären zu helfen, doch in der kalten Jahreszeit ist unser Vogel der Woche auch in Deutschland anzutreffen. ...mehr

Juni 2016 Alexandra Huth 0

Weidenmeise – Baumeisterin mit Mütze

Weidenmeise – Baumeisterin mit Mütze

Unser Vogel der Woche ist die Weidenmeise, ein klassischer Waldvogel, der sich manchmal wie ein Specht, manchmal wie ein Eichhörnchen verhält. ...mehr

Mai 2016 Alexandra Huth 0

Ohrentaucher – Flamme des Nordens

Ohrentaucher – Flamme des Nordens

Mit seinen leuchtend orangefarbenen Ohrbüscheln und dem roten Auge ist der Ohrentaucher im Prachtkleid unverwechselbar. Er bewohnt die nördlicheren Regionen der Erde, ein kleiner Bestand behauptet sich auch in Schleswig-Holstein. ...mehr

Mai 2016 Alexandra Huth 0

Moorente – Kastanie des Wassers

Moorente – Kastanie des Wassers

Mit ihrem tiefbraunen Gefieder und dem schlanken Körperbau ist die Moorente eine Freude für das Auge, doch ihr Lebensraum wird, vor allem in Deutschland, immer knapper. ...mehr

Mai 2016 Alexandra Huth 0

Fitis – kleinster Langstreckenzieher

Fitis – kleinster Langstreckenzieher

Der Fitis heißt mit vollem Namen Fitislaubsänger und hält sich in den Sommermonaten gern in unseren Parks und Wäldern auf. Wird es kälter, schwingt er sich als einer der kleinsten Zugvögel Richtung Sahara in ...mehr

Mai 2016 Alexandra Huth 0

Fischadler – Der Profi-Angler unter den Vögeln

Fischadler – Der Profi-Angler unter den Vögeln

Fischadler mussten in Deutschland lange Zeit um ihr Leben fürchten, weil sie als gefährliche Fischräuber verschrien waren. Heute erholen sich die Bestände wieder und einen Fischadler in freier Wildbahn zu beobachten, ist nach wie ...mehr

April 2016 Alexandra Huth 1

Erlenzeisig – Kleiner Baumliebhaber

Erlenzeisig – Kleiner Baumliebhaber

Zeisige gibt es viele, der bekannteste unter ihnen ist der Erlenzeisig. Ein kleiner Vogel in Gelb, Grün und Schwarz, der sich durch Hilfsbereitschaft und Liebe zu Bäumen auszeichnet. Aussehen Der Erlenzeisig wird etwa 12 ...mehr

April 2016 Alexandra Huth 0

Schafstelze – Wiesenvogel in Gelb und Grün

Schafstelze – Wiesenvogel in Gelb und Grün

Vögel haben oft äußerst drollige Namen, die nicht immer das Richtige über ihre Lebensweise erzählen, aber ein Körnchen Wahrheit steckt doch oft mit drin. Die Wiesenschafstelze etwa lebt gern auf den Weiden, wo Kühe, ...mehr

April 2016 Alexandra Huth 0