Birdwatching

Der Sperber – Ein wendiger Greifvogel

Der Sperber – Ein wendiger Greifvogel

Name Sperber (Accipiter nisus) Größe Männchen 29 – 34 cm, Weibchen 34 – 41 cm Verbreitung Europa, Asien, Afrika Lebensraum Wälder, Kulturlandschaften, Städte, Parks Brutzeit März – Juni Nahrung kleine bis mittelgroße Vögel Der ...mehr

Januar 2023 Helene Böhme 0

Die Kanadagans – Eine kontrastreiche Gänseart

Die Kanadagans – Eine kontrastreiche Gänseart

Name Kanadagans (Branta canadensis) Größe 90 – 110cm Verbreitung Nordamerika, Westgrönland, Europa Lebensraum Hochmoore, Seen, Teiche Brutzeit März – Juni Nahrung Gräser, junge Saat Die Kanadagans gilt nach der Graugans als zweithäufigste Gänseart in ...mehr

Oktober 2022 Helene Böhme 0

Der Grünspecht – Ein Ameisenspezialist

Der Grünspecht  – Ein Ameisenspezialist

Name Grünspecht (Picus viridis) Größe 30 – 33 cm Verbreitung Europa, Asien Lebensraum Halboffene Landschaften, Gärten, Streuobstwiesen Brutzeit April – Juni Nahrung Ameisen, Larven, Regenwürmer Unter den Spechtarten ist der Grünspecht ein wahrer Ameisenspezialist. ...mehr

Oktober 2022 Jan Bolczyk 0

Der Höckerschwan – Auffallend im Wasser und in der Luft

Der Höckerschwan – Auffallend im Wasser und in der Luft

Name Höckerschwan (Cygnus olor) Größe 140 – 160 cm Verbreitung Europa, lückenhaft Zentralasien Lebensraum nährstoffreiche Gewässer Brutzeit März – September Nahrung Wasserpflanzen, Gräser Der Höckerschwan ist alles andere als unauffällig. Mit seinem großen, schwarzen ...mehr

Oktober 2022 Jan Bolczyk 0

Der Grauspecht – Ein zurückhaltender Klopfer

Der Grauspecht – Ein zurückhaltender Klopfer

Name Grauspecht (Picus canus) Größe 28 – 33cm Verbreitung Westeuropa bis Sachalin Lebensraum offene Landschaften, Laub- und Mischwälder, Obstgärten Brutzeit April – Juli Nahrung Ameisen, Insekten, Beeren Der Grauspecht gilt als relativ zurückhaltend und ...mehr

Oktober 2022 Jan Bolczyk 1

Der Steinkauz – Kleiner Eulenvogel

Der Steinkauz – Kleiner Eulenvogel

Name Steinkauz (Athene noctua) Größe 21 – 23 cm Verbreitung Europa, Asien, Nordafrika Lebensraum Savannen, steinige Halbwüsten, Mitteleuropa: offene strukturreiche Kulturlandschaft Brutzeit März – August Nahrung Feldmäuse, Insekten, Würmer Der Steinkauz gehört wohl zu ...mehr

September 2022 Jan Bolczyk 0

Wallnau – Naturschutzgebiet und Vogelparadies

Wallnau – Naturschutzgebiet und Vogelparadies

Das Naturschutzgebiet Wallnau hat so einiges zu bieten. Teiche, Schilfflächen und Wiesen prägen das Landschaftsbild des Vogelparadieses. Das rund 300 Hektar große Wasservogelreservat liegt an der Westküste der Insel Fehmarn und ist ein begehrter ...mehr

September 2022 Jan Bolczyk 0

Der Seeadler – Ein unverwechselbarer Riese

Der Seeadler – Ein unverwechselbarer Riese

Name Seeadler (Haliaeetus albicilla) Größe 74 – 92 cm Verbreitung nördliches Eurasien Lebensraum unmittelbare Nähe Flüsse, Küsten und Seen Brutzeit Februar – April Nahrung Aas, Fisch, Wasservögel Seine brettartige Silhouette, der lange Hals und ...mehr

September 2022 Jan Bolczyk 0

Kranich – Der Elegante unter den Zugvögeln

Kranich – Der Elegante unter den Zugvögeln

Name Kranich (Grus grus) Größe 95 – 120 cm Verbreitung Waldtundren Eurasien, Lebensraum Sümpfe, Moore, landwirtschaftliche Flächen Brutzeit März – Mai Nahrung Fische, Würmer, Schnecken Der Kranich (auch Grauer bzw. Eurasischer Kranich) ist der ...mehr

September 2022 Jan Bolczyk 1

Der Turmfalke: Ein Vogel mit vielen Namen

Der Turmfalke: Ein Vogel mit vielen Namen

Eine beliebte Vogelart bei Vogelbeobachtungs-Neulingen ist der Turmfalke, da er recht einfach zu bestimmen ist. Zudem nistet der Turmfalke, der auch unter den Namen Rüttelfalke, Mauerfalke, Kirchfalke oder auch Taubensperber bekannt ist, immer wieder ...mehr

August 2022 Helene Böhme 0