Kurzstreckenzieher

Jan Bolczyk 27. August 2012 Keine Kommentare zu Kurzstreckenzieher

Zugvögel, die ihre Winterquartiere nicht weiter als 2000 Kilometer von ihren Brutgebieten suchen, werden Kurzstreckenzieher genannt. Viele der Kurzstreckenzieher sind so genannte Teilzieher. Ob sie ihren Wegzug antreten, hängt dabei auch von den jeweiligen klimatischen Bedingungen des Jahres ab. Je nach Herkunft liegen ihre Überwinterungsgebiete in den milden Gebieten von Mitteleuropa, im Mittelmeerraum und in Nordafrika.

Weitere Artikel zum Buchstaben K finden Sie hier >>>

Sie interessieren sich für die Vogelbeobachtung? Dann finden Sie in unserer Rubrik „Vogelwelt“ weitere interessante Artikel zu aktuellen Themen rund um das faszinierend Hobby der Vogelbeobachtung. Jetzt entdecken »

Diesen Artikel empfehlen

Diskutieren Sie über diesen Artikel