Artenvielfalt: Vögel machen glücklich

Artenvielfalt: Vögel machen glücklich

Zeit, die wir in der Natur verbringen, gibt uns Ruhe und Lebensenergie. Eine neue Studie kommt außerdem zu folgendem Schluss: Je größer die Vogelvielfalt um uns herum, desto zufriedener sind wir. 

Was gehört alles zu einem richtig schönen Waldspaziergang? Sicher, die Pflanzen – alte, majestätische Bäume mit zartgrünen oder herbstlich bunten Blättern. Büsche und kleine Blumen am Wegesrand, dazu wärmende Sonnenstrahlen und der sanfte Wind in den Bäumen. Aber was der Situation ihren ganz besonderen Reiz gibt, ist der Gesang der Vögel. Die verschiedenen Stimmen und Melodien (ab und zu trommelt vielleicht auch ein Specht) vermischen sich zu einem wundervollen Hintergrundgeräusch. Kein Wunder, dass viele Menschen auch zu Hause gern Vogelgesang hören und sich zum Beispiel morgens davon wecken lassen. Vögel sind nicht nur spannend zu beobachten, sie geben uns auch das Gefühl, dass in unserer Umgebung alles in Ordnung ist. Denn je mehr Vogelarten sich wohlfühlen, desto vielfältiger und gesünder ist der Lebensraum, den wir mit ihnen teilen. 

Gefiedertes Glück 

Forscher der Universität Kiel, des Forschungsinstituts Senckenberg und des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) haben in einer neuen Studie den Zusammenhang zwischen Vogelvielfalt und Lebenszufriedenheit untersucht. Und tatsächlich: Je vielfältiger die Vogelwelt in einer Region ist, desto höher ist dort die Lebenszufriedenheit der Menschen. Das gilt für ganz Europa. Die Wissenschaftler konnten die Vogelvielfalt auch mit anderen Faktoren wie beispielsweise Geld vergleichen. Dabei ergab sich: Zehn Prozent mehr Vogelarten steigern die Lebenszufriedenheit ebenso wie eine vergleichbare Erhöhung des Gehalts. 

Die Zukunft besser gestalten 

Viele Vögel bedeuten auch eine naturnahe, abwechslungsreiche Umgebung. Ein solches Umfeld trägt natürlich auch zur Lebenszufriedenheit bei. Verschiedene Studien, zum Beispiel das Projekt “Alle Vögel sind schon da” (Vogel&Natur berichtete), zeigen aber, dass speziell die Vogelbeobachtung die Lebensqualität sichtbar verbessern kann. 

Die Forscher hoffen, dass ihre Ergebnisse Einfluss darauf haben werden, wie wir in Zukunft unsere Umgebung gestalten. Sie haben gezeigt: Naturschutz kommt nicht nur Tieren und Pflanzen zugute, sondern steigert auch unser ganz persönliches Glück. 

Diesen Artikel empfehlen

Diskutieren Sie über diesen Artikel