Mongoleireise – Start ins Abenteuer

Mongoleireise – Start ins Abenteuer

Reisetagebuch von Jamie Maddison
Dienstag, 2. Oktober 2012

„Ich sitze auf dem Fußboden von Matts Haus (Mitreisender Matthew Traver) und versuche herauszufinden, wie ich das vor mir liegende Chaos bloß in meinen 85 Liter Rucksack bekommen soll: mein bewährtes Mora-Messer, ein aufblasbares Army-Boot, eine Rettungsweste (die so aussieht, als ob wir sie aus einem Flugzeug gestohlen haben), meine wasserdichte Action-Kamera, unser Hightech-Fernglas von Eschenbach und ein paar Leckereien für die Pferde, die in der Mongolei bestimmt schon sehnsüchtig auf uns warten. Neben Jacken, Shirts, lederverstärkten Cowboyhosen, Unterwäsche, Strümpfen und dem Schlafsack werden wir auf unserer Reise auch das alles dringend brauchen.

In weniger als 16 Stunden werden wir uns auf dem Flug in die mongolische Hauptstadt Ulaanbaatur sein. Danach geht es mit einer dreitägigen Busreise in die westmongolische Stadt Oglii. Dort treffen wir unsren mongolischen Reiseführer Alpamys. Er besorgt uns die Pferde und wird uns dabei gleich noch alles Wichtige zeigen, was wir für unser mehr als zweiwöchiges Abenteuer auf den Pferderücken brauchen werden.

Denn wir haben uns viel vorgenommen: Eine 450 km langen Rundreise durch den wunderschönen und weitestgehend noch unerschlossenen Altai-Tawan-Bogd-Nationalpark im Westen der Mongolei. Trotz den niedrigen Temperaturen um die -6 Grad Celsius und den wohl nicht allzu leichten Ritten auf den flinken Pferden, freuen wir uns sehr über das bevorstehende Abenteuer.

Noch interessanter als die Reise selbst ist für noch etwas anderes. So wollen wir etwas zum Schutz des gefährdeten Riesenwildschafs, dem so genannten Argali, beizutragen. In Absprache mit Forschern aus dem Zoo von Denver werden wir bei der Registrierung des Bestandes zu helfen. Eschenbach Optik stellte uns aus diesem Grund eines ihrer hervorragenden Ferngläser zur Verfügung. Doch nun heißt es erst einmal fertig packen und noch ein paar Stunden zu schlafen bis wir uns in das große Abenteuer stürzen…“

Teil 2: Ritt mit den Adlerjägern >>>

Teil 3: Die Wilde Steppe >>>

Teil 4: Heimreise >>>

Foto: © Jamie Maddison

Diesen Artikel empfehlen

1 Kommentar

Diskutieren Sie über diesen Artikel