Reisen

Rieselfelder Münster – Europäisches Vogelreservat in Westfalen

Rieselfelder Münster – Europäisches Vogelreservat in Westfalen

Einst als Verrieselungsflächen für städtisches Abwasser angelegt, sind die Rieselfelder Münster heute ein Vogelschutzgebiet der Europäischen Union. Das Vogelreservat hat sich mittlerweile zum bedeutenden Rast- und Mauserplatz für Zugvögel sowie zur beliebten Heimat vieler ...mehr

Oktober 2014 Jan Bolczyk 0

Greifvogel-Forschung im Nationalpark Hohe Tauern

Greifvogel-Forschung im Nationalpark Hohe Tauern

So viele Greifvögel wie im Nationalpark Hohe Tauern gibt es in Europa kaum noch. Doch das bringt auch Verantwortung mit sich: In dem österreichischen Nationalpark finden zahlreiche Artenschutz- und Forschungsprojekte statt. Besonders der wieder ...mehr

Oktober 2014 Christian Kolbe 0

Die Schwarze Sonne – Starschwärme an der deutsch-dänischen Grenze

Die Schwarze Sonne – Starschwärme an der deutsch-dänischen Grenze

Schwarze Sonne – was nach einer Metal-Band klingt, ist in Wirklichkeit ein Naturphänomen. Der Himmel Süddänemarks und Frieslands wird im Herbst und Frühling von riesigen Vogelschwärmen verdunkelt. Eine Reise zum Luftballett der Stare lohnt ...mehr

September 2014 Christian Kolbe 0

Vogelbeobachtung im Bayerischen Wald – Unter den Baumwipfeln

Vogelbeobachtung im Bayerischen Wald – Unter den Baumwipfeln

Im größten zusammenhängenden Wald Mitteleuropas verbergen sich viele seltene Tiere. In den Nationalparks und Naturparks des Bayerischen Walds finden Luchs und Wolf, aber auch Hühnervögel, Spechte und Käuze Zuflucht. ...mehr

Juli 2014 Christian Kolbe 0

Nationalpark Sächsische Schweiz – Seltene Arten zwischen bizarren Felsen

Nationalpark Sächsische Schweiz – Seltene Arten zwischen bizarren Felsen

Wenn immer mehr Natur der Zivilisation weichen muss, ist es gut, dass es noch Rückzugsorte gibt. Rückzugsorte wie die Sächsische Schweiz in der Nähe von Dresden. Zwischen den Sandsteinfelsen überleben Vogelarten, die andernorts schon ...mehr

Juni 2014 Christian Kolbe 0

Weltvogelpark Walsrode – Artenvielfalt im größten Vogelpark der Welt

Weltvogelpark Walsrode – Artenvielfalt im größten Vogelpark der Welt

Im Weltvogelpark Walsrode in der Lüneburger Heide sind über 4.000 Vögel aus 675 Arten zu Hause. Aus allen Kontinenten und Klimazonen der Erde stammend finden sie hier entsprechend angepasste Anlagen und Umgebungen. Eine einzigartige ...mehr

Juni 2014 Christian Kolbe 0

Yossi Leshem im Gespräch – Zugvögel für den Frieden in Nahost

Yossi Leshem im Gespräch – Zugvögel für den Frieden in Nahost

Dass Vogelforscher als langweilig verschrien sind, ist in vieler Hinsicht ungerecht. Am wenigsten zutreffend ist es sicherlich für den israelischen Ornithologen Dr. Yossi Leshem. Mit seinem Projekt „Zugvögel kennen keine Grenzen“ kämpft der Forscher ...mehr

Mai 2014 Christian Kolbe 0

Lebensraum Ostsee – Versteck für Strandbrüter und Wasservögel

Lebensraum Ostsee – Versteck für Strandbrüter und Wasservögel

Die Ostsee macht es Tieren nicht leicht: wenig Salz, wenig Sauerstoff, und viele Giftstoffe. Trotzdem haben sich hier viele seltene Arten angesiedelt, besonders unter den Wasservögeln und Strandbewohnern. In jedem Biotop finden sich unterschiedliche ...mehr

April 2014 Christian Kolbe 0

Grube Messel – die Erde neu entdecken

Grube Messel – die Erde neu entdecken

Die Erde in ihren Anfängen erkunden, als sich die Tier- und Pflanzenwelt explosionsartig veränderte – das verspricht die Fossillagerstätte Grube Messel bei Darmstadt. Als erstes UNESCO Weltnaturerbe Deutschlands gibt sie Aufschluss über die Entwicklungsgeschichte ...mehr

April 2014 Christian Kolbe 0

Von Sachsen in die Welt – Interview mit dem Ornithologen Jens Hering

Von Sachsen in die Welt – Interview mit dem Ornithologen Jens Hering

Vogelbeobachter haben in Deutschland viel zu entdecken, aber was die ganze Welt ihnen zu bieten hat ist quasi unbeschreiblich. Einer von ihnen weiß das ganz genau: Der Ornithologe Jens Hering hat schon die ganze ...mehr

März 2014 Christian Kolbe 0