Vogel der Woche

Mönchsgrasmücke – kleiner Insektenjäger

Mönchsgrasmücke – kleiner Insektenjäger

Die Mönchsgrasmücke ist eine Vogelart aus der Familie der Grasmücken und ist ein kleiner lebhafter Vogel, der sich hauptsächlich von Insekten ernährt. Der Name Grasmücke hat jedoch nichts mit den Essgewohnheiten des Vogels zu ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 0

Haubentaucher – Jäger unter Wasser

Haubentaucher – Jäger unter Wasser

Der Haubentaucher ist in Deutschland auf den meisten größeren Seen mit Binsen- und Schilfflächen zu finden. Durch seine Eleganz und sein aufwendiges Balzverhalten ist er bei vielen Vogelbeobachtern sehr beliebt. Aussehen Als der größte ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 0

Uhu –Adlereule und König der Nacht

Uhu –Adlereule und König der Nacht

Der Uhu ist die größte Eulenart der Erde und hört auf viele Namen: König bzw. Herrscher der Nacht, Adlereule, Großherzog, Schuhu, Nachturi, Jutzeule,… Der Uhu wurde lange Zeit von Menschen als angeblicher Jagdschädling verfolgt ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 2

Flussregenpfeifer – Watvogel an unseren Kiesgruben

Flussregenpfeifer –  Watvogel an unseren Kiesgruben

Der Flussregenpfeifer aus der Familie der Regenpfeifer lebte ursprünglich, wie sein Name es schon sagt, an Flussufern. Mit dem Ausbau der Wasserstraßen wurde er jedoch häufig von seinen ursprünglichen Nistplätzen verdrängt. Dafür wurden mit ...mehr

Mai 2013 Helene Böhme 0

Kormoran – Fischjäger und Gejagter

Kormoran – Fischjäger und Gejagter

Der Kormoran wurde so lange verfolgt und gejagt, dass er zu den gefährdeten Vogelarten Deutschlands gehörte. Erst mit dem Schutz durch die EG Vogelschutzrichtlinie von 1979 konnte der Bestand sich wieder weitestgehend erholen. Dennoch ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Kuckuck – bekannter Brutparasit

Kuckuck – bekannter Brutparasit

Der Kuckuck war 2008 Vogel des Jahres und ist bei uns weit bekannt. Einerseits wegen seines Brutparasitismus, andererseits wegen seines markanten Rufs, der ihm auch seinen Namen gab. Aber wie sieht dieser oft besungene ...mehr

April 2013 Helene Böhme 0

Zilpzalp – der seinen Namen singt

Zilpzalp – der seinen Namen singt

Der Zilpzalp gehört zu den Vogelarten, die nach ihrem Gesang benannt werden. Der auch als Weidenlaubsänger bekannte Vogel aus der Familie der Grasmücken ist leicht an seinem stets wiederkehrenden Gesang seines Namens erkennbar. Davon ...mehr

April 2013 Julia Scholz 0

Singdrossel – Meistersänger und Virtuose

Singdrossel – Meistersänger und Virtuose

Die Vogelfamilie der Drosseln umfasst sehr viele Vogelarten – sogar die Amsel ist eigentlich eine Drossel. Bevor es jetzt aber zu Verwirrungen kommt, wollen wir die Singdrossel vorstellen: einen kleinen, leicht zu erkennenden Vogel, ...mehr

April 2013 Helene Böhme 3

Habicht – Raubvogel und Hühnerjäger

Habicht – Raubvogel und Hühnerjäger

Der Habicht ist neben dem Sperber einer unserer ärgsten Raubvögel und ruft unter anderen heimischen Vogelarten eine dementsprechend große Aufregung hervor. Obwohl er sogar mit Vorliebe Hühner schlägt, ist es für Vogelbeobachter sehr schwer, ...mehr

März 2013 Helene Böhme 2

Zaunkönig – klein aber oho

Zaunkönig – klein aber oho

Der Zaunkönig zählt zu den kleinsten Vogelarten Europas und kann auf den ersten Blick mit einer Maus verwechselt werden. Seine Größe und sein schlichtes Gefieder gleicht er jedoch mit lautstarkem und lebhaftem Gesang aus, ...mehr

März 2013 Julia Scholz 5