Für Entdecker: Die neuen sektor F compact+ Ferngläser

Für Entdecker: Die neuen sektor F compact+ Ferngläser

Gute Ferngläser für die Vogelbeobachtungs-Exkursion müssen handlich und leicht sein – sonst passt das Fernglas nicht in das Gepäck oder wird bei längeren Touren schwer. Aber auch das leichteste Fernglas nützt nichts, wenn es nicht  für die Vogel-und Naturbeobachtung geeignet ist. Die neuen sektor F compact+ Ferngläser von Eschenbach Optik wurden speziell auf die Bedürfnisse der Natur- und Vogelbeobachter abgestimmt und verbinden Handlichkeit mit erstklassiger Optik.

Klein, robust und immer einsatzbereit

Die sektor F compact+ Ferngläser passen aufgrund ihrer extrem kompakten Faltbauweise in jede Hemd- oder Jackentasche und können leicht hervorgeholt werden, wenn sich ein interessanter Vogel zeigt. Gerade einmal 320 Gramm wiegen die Ferngläser und werden selbst bei längeren und schwierigeren Touren nie zum Ballast. Zudem können die sektor F compact+ Ferngläser mithilfe der praktischen Trageriemen auch direkt um den Hals getragen werden, ohne schwer zu werden. Durch die robuste Bauweise vertragen die Ferngläser Erschütterungen ohne Probleme und sind dank ihrer Stickstoffbefüllung und absoluten Wasserdichte auch bei regnerischem Wetter stets einsatzbereit.

Ferngläser für die Vogelbestimmung

Optisch wurden die sektor F compact+ Ferngläser ebenfalls auf die Bedürfnisse der Naturbeobachter ausgerichtet: Selbst ungeschulte Beobachter können bei dem breiten Sehfeld der Weitwinkelferngläser den Überblick behalten und auch lebhafte Vögel in der Bewegung beobachten. Die 8- bzw. 10-fache Vergrößerung ermöglicht außerdem das genaue Studium des Aussehens der Vögel. Durch die hochwertig verarbeiteten Prismen und die hohe Lichtstärke wird eine optimale Farbtreue erreicht und der Bild-Detailreichtum der beobachteten Tiere erhöht. So wird die Vogelbestimmung auch für ungeübte Vogelbeobachter ungemein erleichtert. Dank dieser Eigenschaftenkombination sind die sektor F compact+ Ferngläser die idealen Begleiter für Wandertour und Vogelbeobachtungs-Exkursion.

Foto: © Maridav – fotolia.com

Diesen Artikel empfehlen

Diskutieren Sie über diesen Artikel