Gärten – Wohlfühloasen für Vögel

Gärten – Wohlfühloasen für Vögel

Besonders in den Städten sind Gärten für Freunde der Vogelbeobachtung der ideale Ort, um ohne weite Wege ihrem Hobby nachzugehen. Dabei erstaunt vor allem die Vielfalt der verschiedenen Vogelarten, die dort zu beobachten sind. Denn bis zu 60 Brutvögelarten sind das Jahr über in Gärten anzutreffen. Die meisten sind natürlich Singvögel wie Amseln, Singdrosseln, Rotkelchen oder verschiedene Meisenarten. Aber auch Vertreter von Tauben, Spechten und sogar Greifvögeln nutzen gern die Vorzüge der kleinen städtischen Naturoasen.

Die folgende Aufzählung gibt eine kleine Übersicht, welche Vögel man häufig in unseren Gärten antrifft und wo sie nisten. Natürlich erheben wir dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit – und je nach Art und Lage des Gartens kann das Vorkommen der gefiederten Freunde variieren.

Gattung

Vogelart

Nistplatz

Greifvögel Sperber hohe Bäume
Turmfalke hohe Bäume, Speicher, Scheunen
Tauben Felsentaube alte Gebäude
Ringeltaube Bäume
Türkentaube hohe Nadel- oder Laubbäume
Turteltaube Dornenhecken, Laubbäume
Eulen Waldohreule dichte Hecken, Nadelbäume
Zwergohreule Baumhöhlen, dichte Hecken, alte Mauern und alte Baumstümpfe
Waldkauz hohe Bäume, alte Dächer, Scheunen
Steinkauz Weiden, Eichen und anderen alten Bäumen, Baumstümpfen und alten Mauern
Spechte Grünspecht hohe alte Bäume
Buntspecht hohe alte Bäume
Kleinspecht hohe Laubbäume
Schwalben Rauchschwalbe Gebäudeinneres, Ställe, Scheunen
Mehlschwalben Fassaden, unter Dächern und Vorbauten
Drosseln Rotkehlchen Wald, dichter Unterwuchs, Hecken
Nachtigall sehr dichte Hecken, Unterwuchs
Hausrotschwanz Häuser, Ruinen, Mauern
Gartenrotschwanz Laubbäume
Amsel Hecken, Dichicht, Efeu, Bäume
Singdrossel hohe Bäume
Misteldrossel hohe Bäume
Grasmücken Dorngrasmücke Hecke, Brombeergestrüpp, Dickicht
Mönchsgrasmücke Laub- und Nadelbäume, dichte Hecken
Gartengrasmücke Hecken, Büsche, Dickicht, Laubbäume
Zilpzalp Bäume, Gebüsch, Hecken
Wintergoldhähnchen Nadelbäume
Sommergoldhähnchen Nadelbäume, exotische Pflanzen, Zedern
Meisen Kohlmeise Baumhöhlen, Hecken, Mauerspalten
Blaumeise Baumhöhlen, Hecken, Mauerspalten
Haubenmeise vor allem Fichten
Finken Buchfink Bäume, Sträucher, Efeu
Girlitz Büsche, Obstbäume, Dickicht
Grünfink Laubbäume, Dornbüche
Stieglitz Bäume und große Sträucher
Rabenvögel Eichelhäher v.a. Laubbäume, hohe Hecken
Elster Dornbüsche, Sträucher, Obstbäume

Foto: © pinksquirrel – fotolia.com

Diesen Artikel empfehlen

Diskutieren Sie über diesen Artikel