Vogel der Woche

Der Terekwasserläufer – Kleiner Kämpfer mit langem Schnabel

Der Terekwasserläufer – Kleiner Kämpfer mit langem Schnabel

Der Fluss Terek am Nordostrand des Kaukasus ist der Ort, an dem der Terekwasserläufer das erste mal gesichtet wurde. Dort trifft man ihn heute nicht mehr an – Den Namen hat der Vogel jedoch ...mehr

November 2021 Hannah Lübben 0

Der Mariskensänger – Kleines aber feines Gesangstalent

Der Mariskensänger – Kleines aber feines Gesangstalent

Der kleine Mariskensänger, auch Mariskenrohrsänger oder Tamariskensänger genannt, lebt vor allem im mediterranen Raum. Hier brütet der Vogel aus der Familie der Grasmückenartigen am liebsten im dichten Röhricht und Schilf. Daher ist er nur ...mehr

Oktober 2021 Hannah Lübben 0

Der Gleitaar – Die roten Augen sehen alles

Der Gleitaar – Die roten Augen sehen alles

Ein eher unbekannter Greifvogel ist der Gleitaar. Sein Name setzt sich zusammen aus der Bezeichnung „Aar“, was so viel wie großer Vogel bedeutet und ein Synonym für „Adler“ ist. Aussehen Vom äußerlichen Erscheinungsbild sind ...mehr

Oktober 2021 Hannah Lübben 0

Die Dickschnabellumme – Kälteliebende Energieschleuder

Die Dickschnabellumme – Kälteliebende Energieschleuder

Im hohen Norden ist die Dickschnabellumme zu Hause, eine exzellente Taucherin und Fischfängerin. An Land und in der Luft ist sie deutlich schwerfälliger unterwegs: Sie verbraucht für ihre Flugstrecken sehr viel Energie, und watschelt ...mehr

Oktober 2021 Hannah Lübben 0

Die Zwergscharbe – Flinke Tiefentaucherin

Die Zwergscharbe – Flinke Tiefentaucherin

Die Zwergscharbe gehört zur Familie der Kormorane, und ist mittlerweile immer öfter auch in Deutschland zu Besuch. Die flinke Taucherin kann mit ihren kräftigen Beinen und den Schwimmhäuten in mehreren Metern Tiefe auf Nahrungssuche ...mehr

Oktober 2021 Hannah Lübben 0

Der Kappensäger – Stylischer Entenvogel

Der Kappensäger – Stylischer Entenvogel

Der Kappensäger ist ein nordamerikanischer Entenvogel, der sein „Basecap“ immer bei sich trägt. Vor allem die Männchen prahlen während der Paarungszeit mit ihrer eindrucksvollen Kappe auf dem Kopf. Aussehen Den Namen hat der Kappensäger ...mehr

September 2021 Hannah Lübben 0

Der Emu – Läufer statt Flieger

Der Emu – Läufer statt Flieger

Mit seinen kleinen, verkümmerten Flügeln kann der Emu aus Australien nicht fliegen. Dafür läuft und springt er seinen Feinden dank kräftiger Muskeln an den Waden ganz einfach davon. Aussehen Ein enger Verwandter des Emus ...mehr

September 2021 Hannah Lübben 0

Der Galápagos-Pinguin – Mit Frack in den Tropen

Der Galápagos-Pinguin – Mit Frack in den Tropen

Ein Pinguin, der bei durchschnittlichen 25 Grad in der tropischen Sonne liegt? Das gibt es so nur auf den Galápagos-Inseln. Hier, so nah am Äquator wie kein anderer seiner Familie, ist der kleine Galápagos-Pinguin ...mehr

September 2021 Hannah Lübben 0

Die Pünktchenente – Der Name ist Programm

Die Pünktchenente – Der Name ist Programm

Ein ganz besonderes Gefieder präsentiert die Pünktchenente, mit ihren weißen Flecken auf grauem Grund. Sie wird auch als Affenente bezeichnet, was vermutlich an den fauchenden und grunzenden lauten liegt, die sie von sich gibt. ...mehr

August 2021 Hannah Lübben 0

Das Bismarckhuhn – Tanz auf dem Vulkan

Das Bismarckhuhn – Tanz auf dem Vulkan

Das Bismarckhuhn ist von vorn bis hinten ein ganz besonderer Vogel. Es gehört zur Familie der Großfußhühner, deren Vertreter in Australien und Asien in verschiedenen Regionen verbreitet sind. Den Namen erhielt es während der ...mehr

August 2021 Hannah Lübben 0