Slider

Türkentaube – Zweithäufigste Wildtaube Deutschlands

Türkentaube – Zweithäufigste Wildtaube Deutschlands

Name Türkentaube (Streptopelia decaocto) Größe 29 – 33 cm Verbreitung Europa, Asien Lebensraum Halbwüsten, Städte, Dörfer Brutzeit März – September Nahrung Früchte, Samen, Getreide Die Türkentaube ist für ihr besonderes Sozialverhalten bekannt. Dies zeigt ...mehr

Januar 2023 Christian Kolbe 1

Vogelfutter selbst machen – Meisenknödel und Co.

Vogelfutter selbst machen – Meisenknödel und Co.

Für Vögel, die in der kalten Jahreszeit nicht in den warmen Süden ziehen, kann die Nahrungssuche im Winter besonders schwer werden. Ihr könnt dabei helfen, den Vögeln die Suche nach Körnern und Co. zu ...mehr

Januar 2023 Alexandra Huth 0

Die Ringeltaube – Zuhause in der Stadt

Die Ringeltaube – Zuhause in der Stadt

Name Ringeltaube (Columba palumbus) Größe 38-43 cm Verbreitung Europa Lebensraum Wälder, Kulturlandschaften, Städte Brutzeit März-August Nahrung Getreide, Sämereien, Beeren Die Ringeltaube gehört gleichzeitig zu den am meisten gejagten und verbreiteten Vogelarten in Deutschland. Beides ...mehr

Januar 2023 Julia Scholz 0

Spuren im Schnee: Fährtenlesen im Winter

Spuren im Schnee: Fährtenlesen im Winter

Oft bemerken wir sie gar nicht, die Bewohner des Waldes. Man hört sie nicht, man sieht sie nicht, und überhaupt scheinen sie ihre Verstecke nie zu verlassen. Stimmt aber gar nicht: Spuren im Schnee ...mehr

Januar 2023 Christian Kolbe 2

Winterbeobachtung: Vögel im Wattenmeer

Winterbeobachtung: Vögel im Wattenmeer

Das Wattenmeer ist voller Leben. Auch im Winter herrscht am dort reges Treiben. Große Gruppen aus Watvögeln, Möwen und Enten geben hier nun den Ton an. Aber wer genau hinsieht, kann auch kleinere Vögel ...mehr

Januar 2023 Alexandra Huth 0

Was fressen Wintervögel?

Was fressen Wintervögel?

Im Herbst gehen viele Vögel auf Reisen, um von der Nahrungsvielfalt wärmerer Gebiete zu profitieren. Doch neben den Zugvögeln gibt es auch Standvögel, die der Heimat im Winter nicht den Rücken zukehren. Die Fütterung ...mehr

Januar 2023 Julia Scholz 0

Der Hausrotschwanz – Ein lebhafter Vogel

Der Hausrotschwanz –  Ein lebhafter Vogel

Name Hausrotschwanz (Phoenicurus phoenicurus) Größe 14-15 cm Verbreitung Europa, Zentralasien, Nordafrika Lebensraum Offene und halboffene Landschaften, Städte Brutzeit Mai – Juni Nahrung Insekten, Spinnen, Larven Der Hausrotschwanz ist als Rotschwänzchen nicht nur bei Vogelbeobachtern ...mehr

Dezember 2022 Helene Böhme 272

Die Finken – Eine artenreiche Vogelfamilie

Die Finken – Eine artenreiche Vogelfamilie

Ob im Garten oder in Wäldern: Die Finken gehören hierzulande neben den Drosseln und Meisen zu den häufigen Besuchern. Finken (Fringillidae) sind eine artenreiche Vogelfamilie aus der Ordnung der Sperlingsvögel und der Unterordnung der ...mehr

Dezember 2022 Alexandra Huth 0

Ist Enten füttern erlaubt? – Alles zur Wasservogelfütterung

Ist Enten füttern erlaubt? – Alles zur Wasservogelfütterung

Enten-Füttern ist eine Lieblingsbeschäftigung vieler Menschen. Leider schadet das den Wasservögeln mehr, als dass es ihnen hilft. Die Fütterung schadet aber nicht nur den Tieren, auch die Umwelt leidet unter der Wasservogelfütterung. Enten füttern: ...mehr

November 2022 Christian Kolbe 35

Die Bachstelze – Ein Vogel mit charakteristischem Gang

Die Bachstelze – Ein Vogel mit charakteristischem Gang

Name Bachstelze (Motacilla alba) Größe 18 cm Verbreitung Europa, Grönland, Alaska Lebensraum Offene und halboffene Landschaften, Gebirgslandschaften Brutzeit März – Juli Nahrung Insekten, Flohkrebse, Schnecken Wo ein Gewässer zu finden ist, ist die Bachstelze ...mehr

November 2022 Julia Scholz 2