Vogel & Natur unterwegs – Auf Sylt mit dem Fotografen Peter Kastner

Vogel & Natur unterwegs – Auf Sylt mit dem Fotografen Peter Kastner

Der Leipziger Fotograf war mit Fernglas und Kamera auf Sylt unterwegs. Seine Bilder erzählen spannende Geschichten.

Sylt im Februar: Ein Reisebericht

Sylt hat weit mehr zu bieten als nur Schampus, Golf und Sansibar. Soviel wusste auch schon der Fotograf Dr. Peter Kastner, als er sich Ende Februar 2015 zur größten Insel Nordfrieslands aufmachte. Für den Leipziger war es nicht der erste Sylt-Besuch, aber der erste im Winter. Dementsprechend seine Erwartungen: Zugefrorene Küsten, dramatisch aufgetürmte Eisschollen… ein bisschen wie Caspar David Friedrichs „Eismeer“ hatte er sich das Ganze ausgemalt. Im Vergleich dazu war die Realität eine herbe Enttäuschung: Kalt war es zwar, aber statt Eis und klarem Himmel gab es nur Dauerregen und orkanartigen Wind. Keine idealen Bedingungen für einen Fotografen, ebensowenig für einen Vogelbeobachter! Trotz dieser ungünstigen Ausgangslage legte sich Peter Kastner am Sylter Strand auf die Lauer – wie immer ausgerüstet mit seinem bewährten Fernglas Eschenbach Trophy ED 8×42. Auch Tarnung machte bei der ständigen Störung durch Spaziergänger wenig Sinn. Doch die Sylt-Reise hatte noch eine Überraschung auf Lager: All diesen widrigen Umständen zum Trotz hat Kastner tolle Bilder aufgenommen, die kleine Geschichten von den Sylter Vögeln erzählen. Seht selbst!

Bildergalerien

Klickt einfach auf die Vorschaubilder und bewegt euch mit den Pfeiltasten durch die Galerie. Die Bilder erzählen ihre eigene Geschichte von der Vogelwelt auf Sylt.

Der putzige Sanderling läuft arttypisch den Wellen hinterher.

Der Austernfischer sucht den Sylter Strand am Boden und in der Luft nach Nahrung ab.

Ein Pärchen Eiderenten kreist über der Nordsee.

Der Steinwälzer ist normalerweise dafür bekannt, dass er auch unter Steinen Meeresfrüchte findet. Hier hat er es etwas einfacher.

Diese erwachsene Silbermöwe hat sich einen Seestern geschnappt.

Doch nicht immer verläuft die Nahrungssuche auf Sylt konkurrenzlos, zum Beispiel bei diesen Sturmmöwen.

Bei dieser jungen Silbermöwe will die Nahrungsaufnahme gar nicht so recht klappen.

 

>> Euch gefallen Peter Kastners Bilder? Dann schaut doch mal auf sein Profil bei fotocommunity.de!

>> Von jeher ein Naturfreund, hat sich Peter Kastner die Fotografie erst 2011 zum Hobby gemacht. Sein nächstes Ziel: Finnland. Weitere Reiseziele für Vogelbeobachter findet ihr in unserem Reiseführer und auf unserer Deutschlandkarte.

Diesen Artikel empfehlen

Diskutieren Sie über diesen Artikel