Greifvogel

Der Sperber – Ein wendiger Greifvogel

Der Sperber – Ein wendiger Greifvogel

Name Sperber (Accipiter nisus) Größe Männchen 29 – 34 cm, Weibchen 34 – 41 cm Verbreitung Europa, Asien, Afrika Lebensraum Wälder, Kulturlandschaften, Städte, Parks Brutzeit März – Juni Nahrung kleine bis mittelgroße Vögel Der ...mehr

Januar 2023 Helene Böhme 0

Der Bussard – 29 seiner Art

Der Bussard – 29 seiner Art

Name Bussard (Buteo) Größe 40 – 60 cm Verbreitung Asien, Amerika, Afrika, Europa Lebensraum Wälder Nahrung Nagetiere, Jungvögel, Insekten Der Bussard ist eine Gattung der Greifvögel. Innerhalb der Familie der Bussarde wird zwischen 29 ...mehr

November 2022 Christian Kolbe 0

Der Seeadler – Ein unverwechselbarer Riese

Der Seeadler – Ein unverwechselbarer Riese

Name Seeadler (Haliaeetus albicilla) Größe 74 – 92 cm Verbreitung nördliches Eurasien Lebensraum unmittelbare Nähe Flüsse, Küsten und Seen Brutzeit Februar – April Nahrung Aas, Fisch, Wasservögel Seine brettartige Silhouette, der lange Hals und ...mehr

September 2022 Jan Bolczyk 0

Der Turmfalke: Ein Vogel mit vielen Namen

Der Turmfalke: Ein Vogel mit vielen Namen

Eine beliebte Vogelart bei Vogelbeobachtungs-Neulingen ist der Turmfalke, da er recht einfach zu bestimmen ist. Zudem nistet der Turmfalke, der auch unter den Namen Rüttelfalke, Mauerfalke, Kirchfalke oder auch Taubensperber bekannt ist, immer wieder ...mehr

August 2022 Helene Böhme 0

Der Lannerfalke – Wendiger Flugkünstler

Der Lannerfalke – Wendiger Flugkünstler

Er gleitet, schlägt kurz mit den Flügeln, und gleitet wieder: Der Lannerfalke weiß die thermischen Luftschichten zu seinem Vorteil zu nutzen. Anders als der Wanderfalke, der ihm sehr ähnlich sieht, bewegt er seine Flügel ...mehr

Mai 2022 Hannah Lübben 0

Die Harpyie – Mächtiger Greifvogel in Gefahr

Die Harpyie – Mächtiger Greifvogel in Gefahr

Ein Vogel voller Superlative: Die Harpyie ist einer der größten und stärksten Greifvögel der Welt. Benannt wurde sie nach einem gefürchteten Fabelwesen aus der griechischen Mythologie, das in der Antike als Unheilbringer galt. Aussehen ...mehr

März 2022 Hannah Lübben 1

Der Schmarotzermilan – Aggressiver Futterdieb

Der Schmarotzermilan – Aggressiver Futterdieb

Der Schmarotzermilan ist einer der zahlreichsten Greifvögel im afrikanischen Raum. Um an seine Nahrung zu kommen, legt er spektakuläre Flugeinlagen ein und reißt anderen Raubvögeln die Beute aus den Krallen. Auch sein Revier verteidigt ...mehr

Januar 2022 Hannah Lübben 0

Der Gleitaar – Die roten Augen sehen alles

Der Gleitaar – Die roten Augen sehen alles

Ein eher unbekannter Greifvogel ist der Gleitaar. Sein Name setzt sich zusammen aus der Bezeichnung „Aar“, was so viel wie großer Vogel bedeutet und ein Synonym für „Adler“ ist. Aussehen Vom äußerlichen Erscheinungsbild sind ...mehr

Oktober 2021 Hannah Lübben 0

Der Aguja – Majestätischer Bussard

Der Aguja – Majestätischer Bussard

Der Name Aguja kommt aus dem Portugiesischen, und heißt übersetzt Adler. Doch eigentlich zählt der Greifvogel aus den Anden zur Familie der Bussarde. Deswegen ist er auch als Blaubussard bekannt. Um die Verwirrung perfekt ...mehr

August 2021 Hannah Lübben 0

Der Schlangenadler – eleganter Feinschmecker

Der Schlangenadler – eleganter Feinschmecker

Der Name ist beim Schlangenadler Programm: Rund 90 % der Nahrung besteht bei dem Raubvogel aus Schlangen. Das macht es jedoch nicht leicht, einen geeigneten Ort zum Leben zu finden. Aussehen Schlangenadler gehören zur ...mehr

April 2021 Hannah Lübben 0